Rosamunde Pilcher

Wintersonne

Hoffnungsschimmer am Horizont
Nach dem Tod des ihr liebsten Menschen bricht für die Schauspielerin Elfrida eine Welt zusammen. Um über den Verlust hinwegzukommen, zieht Elfrida von London aufs Land, in das kleine Dorf Dibton in Hampshire. Rasch findet die warmherzige Frau Freunde unter den Dorfbewohnern. Besonders gut versteht sie sich mit dem Ehepaar Oscar und Gloria Blundell. Doch als Elfrida aus einem Urlaub in Cornwall in das Dorf zurückkehrt, ist in der sonst so harmonischen Gemeinde nichts mehr, wie es war.
«Der Roman enthält alles Zutaten, die ein Bestseller braucht. Von allen Suchtmitteln entpuppen sich Pilcher-Romane als eines der wohltuendsten.» (Die Welt)


Autorenbild Foto von Rosamunde Pilcher

Die  Autorin

Rosamunde Pilcher wurde 1924 in Lelant/Cornwall geboren, arbeitete zunächst beim Foreign Office und trat während des Zweiten Weltkrieges dem Women´s Royal Naval Service bei. 1946 heiratete sie Graham Pilcher und zog nach Dundee/Schottland, wo sie seither wohnt. Rosamunde Pilcher schreibt seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr. Ihre Romane haben sie zu einer der erfolgreichsten Autorinnen der Gegenwart gemacht.


BibliografieAnsehen

PressestimmenAnsehen


Rezensionen

Jackdeck

Beiträge 32
15.08.2017

    Dieses Buch erzählt im typischen Stil Rosamunde Pilchers, die Geschichte vom Glück und Unglück einzelner Personen, deren Wege sich kreuzen und die das Schicksal auf wunderbare Weise zusammenführt.Auch wenn man die Charaktere aus anderen Büchern wiedererkennt und man das Ende vielleicht erahnen kannn, ist es einfach ein gutes und beruhigendes Gefühl wieder einmal in die heile Welt Pilchers einzutauchen. Auch gelingt es der Autorin wieder perfekt, die Landschaft und Umgebung so lebendig zu beschreiben, dass man sich fest vornimmt den nächsten Urlaub an der englischen Küste zu verbringen. Ein wunderschönes Buch für alle Pilcher Fans.

    brigitte_schreiter

    Beiträge 69
    eine Antwort 13.05.2017

      Das Cover des Buches passt nicht so richtig zu Cornwall. Meist sind die Räume etwas rustikal eingerichtet. Ich habe noch eine ältere Version des Buches.
      Nach dem Tod ihres lieben Mannes bricht für die Schauspielerin Elfrida eine Welt zusammen. Um über den Verlust hinwegzukommen zieht sie von London aufs Land nach Dipton in Hampshire. Die liebenswerte Elfrida findet schnell Anschluss und versteht sich gut mit den Dorfbewohnern. besonders gut versteht sie sich mit Oscar und seiner Frau Gloria Blundell. Deren großes Haus ist der gesellschaftliche Mittelpunkt des Dorfes.
      Dann verbringt Elfrida einige Wochen in Cornwall und als sie zurückkommt ist alles anders. Oscars Frau und Tochter sind bei einen Autounfall ums Leben gekommen. Oscar hat sich völlig zurückgezogen.
      Elfride und Oscar verbindet eine innige Freundschaft und sie überredet ihn Weihnachten in Schottland mit ihr zu verbringen.
      Es ist wieder ein warmherziger , zu Herzen gehender Roman und er bekommt von mir 5 Sterne.

      • Isareadbooks

        Beiträge: 69
        05.07.2017

        Ich war mir etwas unsicher, was das Buch betrifft, weil ich noch keine Meinung dazu hatte, aber jetztwerde ich mir überlegen es zu kaufen:)