Jojo Moyes

Kleine Fluchten

Neun hinreißende Kurzgeschichten von Bestsellerautorin Jojo Moyes in hochwertiger Geschenkbuchausstattung (144 Seiten). Mit farbigen Innenillustrationen von Daniela Terrazzini.
Kleine Fluchten brauchen wir alle. Momente, die den Alltag in Frage stellen und uns einen neuen Blick auf unser Leben ermöglichen. In diesen neun Geschichten – liebevoll illustriert von Daniela Terrazzini – sind es vermeintlich kleine Ereignisse, ein gefundenes Handy, eine vertauschte Sporttasche, ein missglücktes romantisches Wochenende, die für einen Augenblick das Fenster in ein anderes Leben öffnen.
Mit ihren Romanen begeistert Jojo Moyes Leserinnen wie keine andere. Und auch ihre Kurzgeschichten tragen ihre ganz besondere Handschrift: Sie berührt uns, bringt uns zum Lachen, lässt uns träumen. Und stellt dabei ganz beiläufig große Fragen: Was wäre wenn? Was wünschen wir uns? Was macht uns glücklich?


Autorenbild Foto von Jojo Moyes

Die  Autorin

Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr. 1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.


BibliografieAnsehen


Rezensionen

Annika1707

Beiträge 14
21.11.2017

    Normalerweise bin ich kein großer Fan von Kurzgeschichten aber
    bei meiner Lieblings Autorin habe ich eine Ausnahme gemacht.
    Und meine Erwartungen wurden übertroffen.
    Die kleinen Geschichten sind total auf den Punkt gebracht, super geschrieben und wie immer sehr emotional.
    Hinter jeder kleinen Geschichte steckt so viel mehr als man am Anfang denkt und man kann sich in jede der Personen hineinversetzen, was ich beim lesen sehr wichtig finde.
    Es hat Spaß gemacht zu lesen und ich war nach 1 Woche durch.
    Ich habe aus dem Grund nur 4 Sterne gegeben , weil ich einfach längere Geschichten mehr mag.
    Aber ich bin definitiv auf den Geschmack von Kurzgeschichten gekommen und werde in Zukunft öfter mal zu einer greifen.
    .

    Jani

    Beiträge 22
    16.11.2017

      Wenn Jojo Moyes eines kann, dann ist es das Schreiben.
      Das hat sie hier mal wieder in schönster Art und Weise bewiesen.

      Sie verzaubert mit 9 Kurzgeschichten über starke Frauen, die sich zwischendurch eben nicht mehr so stark fühlen und nur durch kleine Gesten oder Aufmerkasamkeiten eines gegenübers, wieder zu sich selbst finden.

      Bis auf zwei Geschichten fand ich alle wirklich wunderschön. Man sollte sich selbst viel öfter bewusst machen, was man alles schaffen kann und den Selbstzweifeln nicht so viel Raum schenken. Den oftmals ist es das, was man schon hat, was einen wirklich glücklich macht.

      Von mir eine klare Leseempfehlung und daher 5*

      buchverschlingen

      Beiträge 34
      16.11.2017

        9 liebevolle Kurzgeschichten aus der Feder der berühmten Autorin Jojo Moyes.

        Jede Geschichte anders, dennoch haben alle eines gemeinsam:
        eine Frau steht im Mittelpunkt. Eine Frau, die nicht ganz glücklich ist. Eine Frau, die verheiratet ist und an sich zweifelt.

        Besonders gefallen haben mir die Geschichte um die roten Schuhe und die mit dem Taxifahrer. hier kamen die liebevoll gestalteten Figuren der Autorin besonders gut zur Geltung.

        Nicht alle Geschichten fand ich jetzt durchwegs gut, eine habe ich schlichtweg nicht verstanden, aber alle waren eins: auch für mich eine kleine, liebevolle Flucht aus meinem Alltag

        SiWel

        Beiträge 5
        14.11.2017

          ojo Moyes war bis jetzt für mich eine unbekannte Autorin. Das Büchlein ist mir eher aufgefallen wegen der Gestaltung.Ganz in pink und weiß gehalten, schlicht und einfach, klein und handlich.
          Der Titel lautet " Kleine Fluchten ".

          Es besteht aus 9 reizenden kleinen Geschichten, die alle aus dem Alltag gefriffen sind und von Frauen handeln, die ihr Leben gerne ändern würden und versuchen aus ihrer Unzufriedenheit zu fliehen. Die Erzählungen berichten vom Hoffen, Bangen, Zweifeln, Wünschen und Durchsetzen, von Lustigem, Traurigem und Nachdenklichem.

          Jede der einzelnen Geschichten wird noch von einer Illustration, die eine ganze Seite füllt, begleitet. Auffallend ist dabei das die Personen ganz geschwärzt sind, während der Rest in bunten Farben gehalten wird. Ich habe mir dadurch immer ein eigens Bild bezüglich des Aussehens der Personen gemacht. Fand ich ganz witzig.

          Der Schreibstil ist einfach, gut und interessant zu lesen. Die einzelnen Geschichten haben einen großen Unterhaltungswert
          und sagen trotz ihrer Kürze immer einiges aus.

          Ein Büchlein nicht nur für die Vorweihnachtszeit geeignet, sondern auch als kleines Mitbringsel für Zwischendurch geeignet.

          KimVi

          Beiträge 37
          08.11.2017

            "Kleine Fluchten" ist ein liebevoll gestaltetes Büchlein, das neun Kurzgeschichten der Autorin Jojo Moyes enthält. Das vorwiegend pink gehaltene Cover ist ein echter Eyecatcher. Seiten aus hochwertigem Papier, liebevolle Illustrationen, die zum Inhalt der Erzählungen passen, und ein Lesebändchen, bieten die perfekten Rahmenbedingungen, um mit den Geschichten kurz dem Alltag zu entfliehen.

            Die neun Kurzgeschichten verteilen sich auf 138 Seiten. In jeder Erzählung steht eine andere Frau im Mittelpunkt, die einen kurzen Einblick in ihre Wünsche oder Hoffnungen gewährt. Obwohl die Geschichten nur wenige Seiten umfassen, gelingt es der Autorin hervorragend, den Charakteren Tiefe zu verleihen. Man ist sofort mitten im Geschehen und verfolgt gebannt die jeweilige Handlung. Jojo Moyes erschafft dabei auf den wenigen Seiten eine warme Atmosphäre, sodass man die Geschichten genießen kann. Da sie sehr kurz sind, eignen sie sich perfekt, um sie als kleine Leseflucht aus dem Alltag zu nutzen und sich damit eine kurze Auszeit zu gönnen. Der Schreibstil ist außerdem sehr flüssig und angenehm lesbar, sodass man die Geschichten zwischendurch gut einschieben kann.

            Ich habe bereits Bücher der Autorin gelesen und auch bei diesen Kurzgeschichten konnte mich der wunderbare Schreibstil wieder überzeugen. Ich war wirklich überrascht, dass sie es auf den wenigen Seiten schafft, den Charaktere Tiefe zu verleihen und sie lebendig wirken zu lassen. Obwohl die unterschiedlichen Geschichten mich größtenteils begeistern konnten, muss ich aber zugeben, dass auch welche dabei waren, die auf mich etwas zu vorhersehbar wirkten. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich alle direkt hintereinander gelesen habe. Es wäre wahrscheinlich vorteilhafter gewesen, mal eine Pause einzulegen, um die Geschichten dann besser genießen zu können. Da mich, wider Erwarten, nicht alle Erzählungen in ihren Bann ziehen konnten, schwanke ich bei der Vergabe meiner Bewertung auch zwischen drei und vier Sternchen. Insgesamt gesehen konnten mich Buchgestaltung, Illustrationen und Schreibstil aber doch davon überzeugen, großzügig aufzurunden und das Büchlein mit vier von fünf möglichen Sternchen zu bewerten.

            LeseStef

            Beiträge 22
            04.11.2017

              Ich habe schon so einige Kurzgeschichten gelesen und dabei habe ich immer wieder feststellen müssen, dass es sehr schwierig ist Gefühl, guten Schreibstil und Spannung hineinzupacken...
              Jedoch muss ich zugeben, dass die liebe Jojo Moyes es geschaft hat. Mir gefallen alle der neun Kurzgeschichten vom Stil und auch vom Inhalt (bis auf zwei, wo es mir fast zu kitschig wird).
              Alles in Allem kann ich dieses Buch gerne weiterempfehlen!

              Its me

              Beiträge 57
              04.11.2017

                Ich bin normalerweise überhaupt kein Freund von Kurzgeschichten. Da allerdings diese hier von meiner absoluten Lieblingsschriftstellerin sind ist es eventuell eine Überlegung wert. Ich bin schon sehr neugierig wie sich diese lesen lassen.

                kerstinvoss

                Beiträge 4
                02.11.2017

                  Kurzgeschichten sind nicht so nach meinem Lesegeschmack, dennoch hat mich diese Buchvorstellung neugierig gemacht. Ich denke für kalte Wintertage dass Richtige. Danke dass es bei Euch immer diese tollen Buchvorstellungen gibt, die neugierig auf mehr machen.

                  su-sun

                  Beiträge 13
                  02.11.2017

                    Mit wundervollen,mitnehmenden und gedsnkenanregenden Geschichten nimmt uns die beliebte Jo-Jo wieder mit .
                    Ich liebe jedes einzelne Buch von ihr und nach dem Lesen der Leseprobe wird auch dieses bald wieder von mir verschlungen .
                    Ich mag ihre einfache Schreibweise und die tollen Geschichten .

                    Kerzenkunst

                    Beiträge 2
                    01.11.2017

                      Es ist sehr interressant über das Leben zu lesen und nicht immer nur Geschichten von Reichen .Traurig muß man über die Verhältnisse sein denn aus einem gutverdienendem Paar wird in kurzer Zeit ein Paar das mit dem nötigsten zurechtkommen muß Eine junge Frau die Familie hat und arbeiten geht und so nebenbei noch den Schwiegervater versort sich aber nicht für sich einen Wunsch erfüllen kann es ist grausam.Aber die Geschichte ist sehr gut geschrieben und ich hoffe auch bald die anderen Geschichten lesen zu können

                      gisela_maria

                      Beiträge 12
                      eine Antwort 31.10.2017

                        Zum Inhalt

                        Beim Stöbern habe ich dieses Büchlein mit Kurzgeschichten entdeckt. Die Geschichten regen zum Nachdenken an und lassen einen des öfteren Schmunzeln. Alle Kurzgeschichten haben mir gefallen. Vier davon haben den größten Eindruck bei mir hinterlassen.

                        Evie entdeckt in einer schicken Boutique einen teuren Mantel, den sie sich nicht leisten kann. Evies Mann ist arbeitslos. Die Raten für das Haus müssen noch abgezahlt werden. Die Kinder versorgt werden. In ihrem Bürojob ist sie jeden Tag den Luxusgütern ihrer Freundinnen ausgesetzt. Bei jeder Mittagspause präsentieren sie neue Errungenschaften. Mal eine Handtasche, mal teure Schuhe usw. In der Mittagspause gehen sie gerne schick essen. Evie bleibt ihm Büro und verzehrt ihr Käsebrot. Doch, dann macht sie eine Entdeckung, die ihr Käsebrot zu einer Delikatesse werden lässt ....
                        Evies Geschichte hat mir besonders gut gefallen; zeigt sie doch, dass nicht alles so ist, wie es scheint.

                        Chrissies Geschichte ist auch etwas Besonderes. Sie muss für ihre Schwiegermutter ein teures Parfum kaufen, welches nicht überall erhältlich ist. Ihr Mann David und seine Mutter setzten Chrissie stets unter Druck. Da begegnet sie einem verständnisvollen Taxifahrer ....

                        Sam sagt ihren Fettpölsterchen in einem Fitnesscenter den Kampf an. Versehentlich nimmt jemand ihre Sporttasche mit heim. Sam hat nun eine Tasche mit roten Krokodilschuhen, die ihr eine Nummer zu groß sind. Und doch sollen diese Luxustreter ihr Leben verändern .....

                        Alice Herring ist wirklich eine Wucht. Bei dieser Geschichte musste ich oft grinsen. Sie arbeitet in einem Schmuckgeschäft, welches überfallen wird. Der Verbrecher, der sie in Schach hält, muss bald erkennen, das sie auf ihn aufpasst. KÖSTLICH!

                        Miranda Lewis führt ein Leben, welches ziemlich langweilig ist. Ihr Mann braucht zum Glück eigentlich nur sein Essen und den Sportkanal. Da findet Miranda auf offener Straße ein Handy. Eigentlich wollte sie es gleich zurückgeben. Aber, was machen, wenn die Kommunikation mit einem Fremden das Leben bereichert? Ist es schlimm, wenn der Fremde nicht ahnt, wem er heiße SMS sendet?


                        Meine Meinung

                        Die Autorin präsentiert acht schöne Geschichten. Mal besinnlich,- mal lustig. Es handelt sich dabei um Ereignisse mitten aus dem Alltag.
                        Dieses kurzweilige Büchlein habe ich sehr gerne gelesen. Es enthält viele Wahrheiten. Greift alltägliche Probleme auf. Dies stets mit einem Zwinkern.
                        Ist es Magie? Ist es Zufall? Bei einigen Geschichten war ich mir da nicht mehr so sicher.

                        Mein Fazit

                        Kleine Fluchten passt gut zur Vorweihnachtszeit. Es zeigt Fluchtwege, um den oftmals tristen Alltag zu entrinnen. Lädt zum Träumen und erzählt von Frauen, die so sind wie du und ich.

                        Der gewohnt magische Schreibstil von Jojo Moyes, und ihre liebenswerten Protagonistinnen, machen dieses Büchlein zu etwas Besonderen. Erwähnenswert sind die schönen Illustrationen im Buch.

                        Eine absolute Empfehlung von mir.

                        Danke Jojo Moyes

                        • SBS

                          Beiträge: 43
                          02.11.2017

                          Bei Kurzgeschichten bin ich immer etwas unsicher, ob mir das zusagt, aber nach deiner Rezension habe ich richtig Lust auf die kleinen Fluchten bekommen. Ganz tolle Rezension!

                        KatiKatharinenhof

                        Beiträge 61
                        25.10.2017

                          Faszinierend, wieviel Gefühl und Romantik in ein kleines Büchlein mit 144 Seiten passt. Jojo Moyes hat mal ihr wieder ganzes Können gezeigt und 9 wirklich süße Geschichten geschrieben, die zu Herz gehen und viel Licht in die dunklen Herbsttage zaubert.
                          Dieses kleine Büchlein ist ein ganz besonderes Geschenk für Menschen, die uns am Herz liegen - es berührt, verzaubert, verführt zum Träumen

                          brigitte_schreiter

                          Beiträge 69
                          23.10.2017

                            Ich habe das Buch gleich als ebook gekauft und konnte am Wochenende nicht aufhören zu lesen.
                            Neun hinreißende Kurzgeschichten von Bestsellerautorin Jojo Moyes.
                            Jede einzelne Geschichte ist zauberhaft. Jede Geschichte wird von einer Frau erzählt. Alle sind aus bestimmten Grund unglücklich, es gibt aber immer Hoffnung...
                            Ein wunderbares Buch, eine klare Kaufempfehlung. Es bekommt von mir 5 Sterne.