Marcy Dermansky

Wirklich nett

Rachel Klein wollte eigentlich nicht ihren Professor für Kreatives Schreiben küssen. Aber mit seinen langen Wimpern, dem seidigen Haar und dem traurig-schönen Leben, das er auf Twitter offenbart, tut sie es doch. Und der Kuss ist ...wirklich nett.
Zahid Azzam hatte nie vor, Dauergast in dem weitläufigen Haus einer seiner Studentinnen zu werden. Aber mit dem funkelnden Swimmingpool, dem unerschöpflichen Vorrat an Bio-Erdbeeren und Rachels schöner Mutter, tut er es doch. Und das Leben dort ist ... wirklich nett.
Becca Klein hätte nie gedacht, dass sie sich so schnell nach ihrer Scheidung auf eine Liebesbeziehung einlassen könnte. Aber als der Professor ihrer Tochter in ihr Haus kommt und einen aprikosenfarbenen Pudel namens Princess mitbringt, tut sie es doch. Und die Affäre ist... eine sehr schlechte Idee!


Autorenbild Foto von Marcy Dermansky

Der  Autor

Marcy Dermansky hat bereits drei hochgelobte Romane geschrieben, die bislang nicht ins Deutsche übersetzt wurden. Sie hat ein paar Jahre in Deutschland (Wiesbaden) verbracht und lebt nun mit ihrer Tochter in Montclair, New Jersey.


BibliografieAnsehen


Rezensionen

kerstin2601

Beiträge 67
16.05.2021

    Zugegeben, erst einmal hört sich alles etwas verwirrend an. Letzten Endes ist es aber wirklich nett ;)
    Dieser Roman geht nicht gerade aus sondern lebt von den Ver(w)Irrungen des Lebens, des sich-Arrangierens und doch mit wirklich netten Ergebnissen. Oder vielleicht doch nicht?