Xisela López

Jemand wie Du

Ein Buch wie eine Liebeserklärung: federleicht erzählt in 648 SMS
Als Elisa eine SMS von einer unbekannten Nummer erhält, antwortet sie kokett. Und schnell beginnt ein wohlig-kribbelnder Flirt, der zwei alltagsgestresste Großstädter um die dreißig aus ihrem Trott herausreißt. Ungezwungen erzählen sie einander aus ihren Leben, von ihren Sehnsüchten und Enttäuschungen, ohne sich je zu treffen. Bald wird der Austausch intensiver und leidenschaftlicher, es mischen sich Hoffnungen, Zweifel und Ängste in das leichtfüßige Geplänkel.
Dann plötzlich outet sich der Fremde, und alles ist ganz anders als gedacht …
Eine charmante Liebesgeschichte in eleganter Ausstattung - zum Verschenken und Selberlesen.


Autorenbild Foto von Xisela López

Der  Autor

Xisela López wurde 1979 in La Coruña, Spanien, geboren. Sie ist Kreativchefin bei einer der renommiertesten Werbeagenturen ihres Heimatlandes.


BibliografieAnsehen


Rezensionen

Kuhni77

Beiträge 12
03.09.2015

eine Liebesbeziehung in 648 SMS verpackt

INHALT:
Als Elisa eine SMS von einer unbekannten Nummer erhält, antwortet sie kokett. Und schnell beginnt ein wohlig-kribbelnder Flirt, der zwei alltagsgestresste Großstädter um die dreißig aus ihrem Trott herausreißt. Ungezwungen erzählen sie einander aus ihren Leben, von ihren Sehnsüchten und Enttäuschungen, ohne sich je zu treffen. Bald wird der Austausch intensiver und leidenschaftlicher, es mischen sich Hoffnungen, Zweifel und Ängste in das leichtfüßige Geplänkel. Dann plötzlich outet sich der Fremde, und alles ist ganz anders als gedacht …
Eine charmante Liebesgeschichte in eleganter Ausstattung - zum Verschenken und Selber lesen.

MEINUNG:

Ein Autounfall, ein Handy, eine ungelesene SMS und eine neugierige Polizistin. So beginnt die Geschichte in „Jemand wie du“. Es hat mir sehr gut gefallen, diese Nachrichten zu lesen. Mal voller Wut und mal voller Liebe und Leidenschaft. Eine schöne Liebesbeziehung zweier Menschen, mit Höhen und Tiefen, wie wir sie alle kennen.

Das Buch ist eine schöne, leichte Lektüre für Zwischendurch. Ich habe sie in einem Rutsch im Urlaub gelesen. In 648 SMS bekommen wir die Liebesgeschichte zweier Menschen gezeigt, die am Anfang ganz anders wirkt, als sie wirklich ist.

KRITIKPUNKT:

Da das Buch wirklich sehr schnell gelesen ist und einige Nachrichten nur aus einem Satz bestehen, ist es mit 12 Euro recht teuer. Daher 1 Punkt Abzug!

Susi

Beiträge 13
19.06.2017

    Dieses Buch ist durch den ungewöhnlichen Stil mal etwas anderes, als die üblichen Liebesromane. Es lässt sich wunderbar zwischendurch lesen und man findet auch nach einer längeren Lesepause schnell wieder ins Geschehen. Ich fand es ganz nett, mag den "normalen" Erzählstil aber doch lieber. Für eine Zugfahrt oder einen Tag am Strand durchaus zu empfehlen.

    Dandy

    Beiträge 39
    30.04.2017

      Das Buch :Jemand wie Du von Xisela Lopez ist im Kindler Verlag erschienen und umfasst 160 Seiten.
      Inhalt übernommen:
      Ein Buch wie eine Liebeserklärung: federleicht erzählt in 648 SMS
      Als Elisa eine SMS von einer unbekannten Nummer erhält, antwortet sie kokett. Und schnell beginnt ein wohlig-kribbelnder Flirt, der zwei alltagsgestresste Großstädter um die dreißig aus ihrem Trott herausreißt. Ungezwungen erzählen sie einander aus ihren Leben, von ihren Sehnsüchten und Enttäuschungen, ohne sich je zu treffen. Bald wird der Austausch intensiver und leidenschaftlicher, es mischen sich Hoffnungen, Zweifel und Ängste in das leichtfüßige Geplänkel.
      Dann plötzlich outet sich der Fremde, und alles ist ganz anders als gedacht

      Meinung:
      Dadurch das das Buch nur 160 Seiten hat habe ich es an einem Tag gelesen. Der Schreibstil (durch die vielen SMS) ist etwas besonderes und hat mir sehr gefallen. Auch die lustigen Ideen, der Witz, Die Geschichte und die Formulierungen - einfach super.
      Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

      Fazit:
      Ich bin froh dieses Buch entdeckt zu haben und empfehle es weiter.

      Tintenherz

      Beiträge 26
      05.03.2017

        Das Cover ist einladend mit der am Tisch sitzenden Frau gestaltet.
        Der Schreibstil ist sehr lebendig und leicht verständlich zu lesen.
        Ein Roman am Puls der Zeit mit 684 SMS zwischen 2 sehr unterschiedlichen Charakteren, die sich gegenseitig zuhören und sich ihre Geheimnisse anvertrauen. Sie versuchen, die alltägliche Routine mit den Nachrichten zu durchbrechen.
        Auf die doch sehr unerwartete Wendung in der Handlung war ich nicht vorbereitet und wurde sehr überrascht.

        Fazit:

        Ein interessantes Lesevergnügen einer ganz anderen Art!

        Anja40

        Beiträge 21
        10.12.2016

          Das Buch ist eine schöne, leichte Lektüre für Zwischendurch. Ich habe sie in einem Rutsch im Urlaub gelesen. In 648 SMS bekommen wir die Liebesgeschichte zweier Menschen gezeigt, die am Anfang ganz anders wirkt, als sie wirklich ist.