12.06.2019

Kira Mohn im Interview zu «Show me the Stars»


© Volodymyr Goinyk / shutterstock.com // © Stefan Hobmaier

Kira Mohns Reihenstart «Show me the Stars» ist DAS Sommerhighlight! Damit du die unglaublich sympathische Autorin unserer aktuellen Buchpremiere etwas besser kennenlernen kannst, haben wir ihr ein paar Fragen zum Buch gestellt. Aber Vorsicht, absolutes Herzbuchpotential! Liv, Kjer, Airin, Seanna und all die anderen Bewohner Castledunns werden dir sofort ans Herz wachsen. 

DAS INTERVIEW

Liv verlässt Hamburg, um Housesitterin für einen Leuchtturm vor der Küste Irlands zu werden. Wie kommt es dazu?
Eigentlich ist das sehr schnell erzählt: Liv arbeitet als freie Journalistin, steht dabei allerdings noch nicht sehr lang auf eigenen Füßen. Als ein verpatztes Interview letztlich dazu führt, dass ihr wichtigster Arbeitgeber sie höflich ‹bis auf irgendwann mal› verabschiedet, hat sie kaum finanzielle Rücklagen, um sich über Wasser zu halten. Auf der Suche nach einem Nebenjob stößt sie online auf eine Anzeige, in der ein Housesitter gesucht wird – und daraus ergibt sich im rasanten Tempo alles Weitere. Was allerdings nicht so schnell erzählt ist, sind die tieferliegenden Gründe, die Liv aus ihrem bisherigen Leben heraustragen. Ihre Sehnsucht nach etwas, das sie in Hamburg selbst noch kaum greifen kann, und ihr Bedürfnis, ihr Leben neu auszurichten. Eigentlich plant sie, die sechsmonatige Auszeit dafür zu nutzen, sich soweit wieder aufzustellen, dass sie im Anschluss daran genauso weitermachen kann wie vorher, doch dieses Vorhaben verliert sich auf Caorach, der Leuchtturm-Insel, sehr rasch.


Welcher Charakter ist dir besonders ans Herz gewachsen und warum?
In «Show me the Stars» liebe ich – neben Liv und Kjer – vor allem Airin. Sie wird im Laufe der Zeit Livs beste Freundin, und ich mag ihren Humor, ihre Energie und nicht zuletzt ihre einfühlsame Art. Ursprünglich sollte sie nur eine Randfigur werden, kaum mehr als eben die Besitzerin des B&Bs, in dem Liv nach ihrer Ankunft in Castledunns zunächst übernachtet, doch sobald Airin sich an Livs erstem Abend im Brady's zu ihr an den Tisch gesetzt hatte, war klar, dass sie unbedingt mehr Raum braucht.


Wer ist der geheimnisvolle Ire, der Liv auf ihrer Leuchtturminsel mit Lebensmitteln versorgt?
Kjer … Kjer Whelan lebt in Castledunns, hat dort aber alles, was ihn bindet, aufgegeben. Er driftet unbeständig durchs Leben und schlägt sich mit diversen Jobs durch. Dazu gehört nicht nur, Liv die benötigten Alltagsdinge zu ihrer Insel zu bringen, er unternimmt auch Ausflüge mit Touristen zu den Buchten der Umgebung und hat feste Auftritte als Sänger in Castledunns' Pub. Als Liv Kjer erstmalig im Brady' singen hört, berührt er etwas in ihr – doch wie Airin es so treffend auf den Punkt bringt: «Kjer näher kennenzulernen ist leicht. Ihn wirklich kennenzulernen allerdings unmöglich.»


Womit geht es nach «Show me the Stars» weiter?
Es geht weiter mit «Save me from the Night» – in diesem Buch erfährt man alles über Seanna, Kellnerin im Brady's Pub. Es gibt in meinen Buchwelten keine Figur, zu der ich nicht ein ganzes Leben im Kopf habe, und obwohl Seanna in «Show me the Stars» nur am Rand auftaucht, wusste ich, dass ich ihre Geschichte als Nächstes erzählen will. Seanna selbst hätte sich übrigens mit Sicherheit sehr viel lieber weiter in düsteren Schatten verborgen, und während ich ihre Geschichte schrieb, wurde mir zunehmend klarer, warum – es war ein schmerzhafter Weg, für sie, für mich, und auch für einige andere Figuren, die man in «Save me from the Night» noch kennenlernen wird. Im letzten Band der Trilogie «Find me in the Storm» wird dann Airin die Rolle der Protagonistin übernehmen – sie bildet für mich den perfekten Abschluss der Reihe.


Was wünschst du dir für deine Figuren nach dem Romanende?
Ich wünsche ihnen, dass sie sich nach dem, was ich ihnen alles angeschrieben habe, zunächst einmal die Zeit nehmen dürfen, sich neu zu sortieren – und für ihr weiteres Buchwelt-Leben dann genau die Liebe und das Glück, das sie endlich verdient haben.

  • Coverbild Show me the Stars

    Kira Mohn

    Show me the Stars

    Der Beginn einer einzigartigen Romance-Trilogie über drei junge Frauen, einen Leuchtturm und die große Liebe – für alle Fans von Mona Kasten, Laura Kneidl und Colleen Hoover
    Auszeit! Diese Überschrift schreit Liv geradezu an, als sie deprimiert Stellenanzeigen durchforstet. Nach dem Journalistik-Studium wollte sie eigentlich durchstarten, aber ein ...

    zum Buch
    Preis: € 12,99
    Seitenzahl: 416
    rororo
    ISBN: 978-3-499-27599-9
    23.07.2019
    Erhältlich als: Paperback, e-Book

weitere Neuigkeiten


Kokosmakronen für Herz und Seele   weiterlesen

Brigitte Riebe im Interview über den zweiten Band der 50er-Jahre-Trilogie   weiterlesen

Diese Herzensbücher versüßen dir den Sommerurlaub - egal ob am Meer, auf Abenteuerreise oder auf deinem eigenen Balkon   weiterlesen

28.05.2019

Big City Books

Unsere Buchempfehlungen bringen dich in diesem Monat ins aufregende New York City.   weiterlesen

Katharina Herzog teilt ihre Erinnerungen an ihren Urlaub auf La Gomera, der sie zu «Der Wind nimmt uns mit» inspirierte   weiterlesen

Bestsellerautorin Katharina Herzog im Video-Interview zu «Der Wind nimmt uns mit»   weiterlesen

Wie Cornwall zu Nikola Scotts Sehnsuchtsort wurde und welche Orte für sie die schönsten der grünen Südwestspitze Englands sind   weiterlesen

Welcher der Buchtrailer ist dein liebster? Vote jetzt und gewinne ein Sommerbuchpaket!   weiterlesen

Wir werfen einen Blick in die Zukunft: diese Liebesromane musst du 2019 unbedingt lesen!   weiterlesen

Mach mit uns einen Ausflug in die wunderschöne Stadt!   weiterlesen

Zum Valentinstag, dem Tag der Liebe, haben wir 10 Herzensbücher für dich rausgesucht, die dich an die Liebe glauben lassen.   weiterlesen

Autorin A.J. Pearce im buchboutique-Interview über ihr neues Buch «Liebe Mrs. Bird»   weiterlesen

Eine Stadt aus Büchern? Fast zu schön, um wahr zu sein ... oder?   weiterlesen

08.08.2018

Endlich Urlaub!

Diese fünf Bücher bringen Euch an die schönsten Urlaubsorte.   weiterlesen