12.03.2018

Backen wie Jeanne


Für ihre Freundinnen zaubert Madame Jeanne immer wieder gern ihren berühmten Orangenkuchen. Auch wenn sie ihn in- und auswendig kennen, sie wünschen ihn sich immer wieder.


Habt Ihr auch so eine Spezialität? Wenn nicht, dann habt Ihr jetzt die Gelegenheit, den fabelhaft sommerlichen Kuchen von Madame Jeanne nachzubacken.


Unser Rezept für Madame Jeannes Orangenkuchen:

Zutaten



  • 3 Eier

  • 1 Orange

  • 200 g Butter

  • 250 g Zucker

  • 200 g Mehl

  • 3 TL Backpulver



  • 1 Prise Salz

  • Fett für die Form

  • Orangensäfte (zum Auffüllen)

  • Puderzucker (zum Bestäuben)

Und so geht's:



  1. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

  2. Die Eier trennen. Die Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale dünn abreiben, den Saft auspressen. Eigelb, Butter und 200 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten schaumig schlagen.

  3. Orangenschale, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Das Eiweiß und Salz zu steifem Eischnee schlagen und unter den Teig ziehen.

  4. Den Teig in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) geben, glatt streichen und im Ofen etwa 30–35 Minuten hellbraun backen. Falls der Kuchen zu dunkel wird, nach 20 Minuten mit Backpapier abdecken. Inzwischen den ausgepressten Orangensaft eventuell auf 100 ml auffüllen und mit dem restlichen Zucker in einem kleinen Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

  5. Den heißen Kuchen mehrmals mit einem Holzspieß einstechen, den Orangensaft gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und einziehen lassen. Den Kuchen ganz abkühlen lassen. 

Damit der Kuchen nicht zu trocken wird, hat Madame Jeanne noch einen kleinen Tipp parat, um ihn aufzupeppen:


Wenn der Kuchen fertig ist, einmal in der Höhe durchschneiden und jede Hälfte mit einer Mischung aus frisch gepresstem Orangensaft und Cognac begießen. 


Dann in einem kleinen Topf eine Creme aus Butter, Orangenschalen und einem Eigelb anrühren und die untere Hälfte damit bestreichen.


Und um das Ganze perfekt zu machen: Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben und fünf oder sechs Orangenscheiben obendrauf legen.


Und nicht zu vergessen: Der sommerliche Kuchen sollte gut gekühlt serviert werden. 


Wir wünschen Euch ein fabelhaftes Backvergnügen!


weitere Neuigkeiten


Autorin A.J. Pearce im buchboutique-Interview über ihr neues Buch «Liebe Mrs. Bird»   weiterlesen

Eine Stadt aus Büchern? Fast zu schön, um wahr zu sein ... oder?   weiterlesen

08.08.2018

Endlich Urlaub!

Diese fünf Bücher bringen Euch an die schönsten Urlaubsorte.   weiterlesen

Diese 7 Autorinnen werden Dich begeistern!   weiterlesen

Fünf Fakten über den Jakobsweg und warum eine Reise mehr als lohnenswert ist.   weiterlesen

03.04.2018

Wir haben Meerweh!

8 Gründe, warum Ihr jetzt Euren nächsten Trip ans Meer planen solltet.   weiterlesen

16.03.2018

Backen wie Jeanne

Der letzte Tag unserer Themenwoche: Clafoutis   weiterlesen

15.03.2018

Backen wie Jeanne

Tag 4 unserer Themenwoche: Maronenkuchen   weiterlesen

14.03.2018

Backen wie Jeanne

Tag 3 unserer Themenwoche: Apfelkuchen   weiterlesen

13.03.2018

Backen wie Jeanne

Tag 2 unserer Themenwoche: Walnusskuchen   weiterlesen

Über die eine Sache, über die sich nicht streiten lässt.   weiterlesen

Auf diese Bücher freuen wir uns in 2018.   weiterlesen

7 Gründe, sein Herz tierisch erobern zu lassen.   weiterlesen

Unsere Buchempfehlungen für kulinarische Lesestunden.   weiterlesen