Emma Chase

Prince of Passion – Nicholas

Royal Romance – das ultimative Märchen. Der erste Band der Erfolgstrilogie um zwei Prinzen und ihren Bodyguard. Für alle, die mal eine Pause von der Realität brauchen …
Ich heiße Nicholas Arthur Frederick Edward Pembrook, Kronprinz von Wessco. Meine Fans nennen mich His Royal Hotness. Meine Großmutter, die Königin, nennt mich einen störrischen Jungen. Sie will, dass ich meine Pflicht tue, heirate und Erben in die Welt setze. Und ich weiß, dass sie recht hat. Es ist das, was Prinzen tun. Aber meine Gnadenfrist von fünf Monaten will ich noch voll auskosten. Und was könnte köstlicher sein als die Lippen einer selbstbewussten New Yorker Kellnerin, die nicht den geringsten Respekt vor mir oder meinem Titel hat?


Autorenbild Foto von Emma Chase

Die  Autorin

 Emma Chase lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort in New Jersey, USA. Sie hat 2013 ihren ersten Liebesroman veröffentlicht, der ein sofortiger Erfolg wurde. Seitdem finden sich ihre Bücher regelmäßig auf den Bestsellerlisten der New York Times und der USA Today wieder und wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Auf die Frage, welche Bedeutung Liebesromane heutzutage haben, antwortete sie Folgendes: «Für manche Leute ist es leicht, auf das Romance-Genre herabzublicken, weil viele Bücher (aber bei Weitem nicht alle) humorvoll, temporeich und leicht sind. Aber deshalb sollte man sie nicht einfach abtun. Diese Bücher sind wichtig. Weil sie uns Erholung und Zuflucht bieten. Weil sie uns stärken, erfrischen und bereit machen für alles, was das Leben uns in den Weg wirft.»

Mehr Informationen über Emma Chase und ihre Bücher sind auf der Homepage der Autorin (authoremmachase.com) oder der Seite von KYSS (endlichkyss.de) zu finden.


BibliografieAnsehen


Rezensionen

adorable.Books

Beiträge 14
18.06.2019

    Ein Buch, dass ich wieder nur so verschlungen habe. Das Cover an sich gefällt mir nicht sonderlich gut, but don't judge a book by its cover! Ist wirklich die Frage, ob ich es im Buchladen in die Hand genommen hätte. Aber wahrscheinlich auf Grund des Titels schon. Im Buch selbst sind auch die Cover der Folgebände abgebildet und die sagen mir mehr zu, auch wenn sie im selben Stil gehalten sind. Vielleicht ist das gerade die Art, die mir hier nicht zusagt. Aber so sehr wie ich das Cover nicht ersehen kann, so sehr mag ich das innere. Olive ist eine super sympathische Protagonistin, die immer einen frechen Spruch auf den Lippen hat. Ud Nicholas fand ich auch super sympathisch. Eigentlich mochte ich keinen der Hauptcharaktere nicht. Aber natürlich gab es da auch den einen oder anderen Fiesling, den man am liebsten an die Wand klatschen wollte. Aber genau das hat die Spannung ins Buch gebracht. Ich fand die erotischen Stellen auch nicht übertrieben, da habe ich wirklich schon schlimmer und vor allem nervigeres gelesen.
    Das Drama war ein bisschen vorhersehbar, aber es musste ja irgendetwas passieren. Ich fand es nicht so schlimm, immerhin war ja alles relativ schnell geklärt und es war kein unnützes Drama.
    Hier gibt es definitiv eine Leseempfehlung. ich bin sehr auf die Folgebände gespannt.

    Clea

    Beiträge 13
    10.06.2019

      "Prince of Passion-Nicholas" hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir richtig gut und auch sonst hat finde ich alles gepasst. Ich finde die Autorin schreibt mit einer Mischung aus sexy und witzig. Das hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die Hauptperson Nicholas hat mir sehr gut gefallen und ist mir ans Herz gewachsen, genauso wie auch Olivia, die zweite Hauptperson. Ich fande die Geschichte der beiden sehr berührend und authentisch erzählt, ich konnte mich gut in die Personen hineinversetzen und mitfiebern. Das Buch war teilweise auch sehr klischeehaft, was mich allerdings nicht gestört hat. Es ist finde ich eine leichte Lektüre, ließ sich wunderbar leicht und schnell lesen. Das Cover, das auch gut zum Buch passt, ist finde ich wunderschön und definitiv ein Hingucker! Insgesamt eine rundum gelungene Geschichte, die ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann!

      Sulania

      Beiträge 9
      09.06.2019

        Das Cover ist durch das schlichte Design und die silberne Farbe ein echter Hingucker und sieht sehr edel aus.

        Zur Geschichte: Nicholas ist der Kronprinz von Wessco und soll sich in 5 Monaten verloben, jedoch weiß er noch nicht mit wem. Er beschließt sein Leben noch etwas auszukosten und fährt nach New York. Dort trifft er auf Olivia, die einen Coffee Shop führt. Er ist sofort von ihr fasziniert und kostet es aus, er selbst sein zu können.
        Olivia muss den Coffee Shop schmeißen und erstickt in Schulden, jedoch kämpft sie sich durch. Als Nicholas vorbeikommt, hat sie keine Ahnung, wer er ist, fühlt sich aber sofort von ihm angezogen.

        Meine Meinung: Der Schreibstil ist toll und erfrischend. Ich habe es total genossen, dass abwechselnd aus Nicholas und Olivias Sicht geschrieben wurde, wodurch beide Vergangenheiten, Gedanken und Gefühle gleich übermittelt werden konnten. So konnte ich beide echt lieb gewinnen. Bei Nicholas konnte man gut sehen, dass er sich normalerweise immer zurückhalten muss, was er tut und sagt, aber seine echten Gedanken waren immer sehr göttlich. Auch sonst finde ich ihn einfach perfekt.
        Und natürlich hat auch das Prickeln und Weiteres ;-) zwischen den beiden nicht gefehlt.
        Auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen, sodass ich mich auf die nächsten Bände schon freue.

        Also alles im allem ein sehr schönes royales Buch. Klare Leseempfehlung, wenn man royale Geschichten mag.

        Steffi26.

        Beiträge 39
        09.06.2019

          Das Buch ist spannend geschrieben und für Fans von modernen Märchen perfekt. Der Prinz trifft auf die Kellnerin und damit zum ersten Mal auf Widerstand. Die Beiden entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter, wobei die Adelswelt für die Kellnerin undurchschaubar erscheint. Sie blickt hinter die Fassade des Prinzen und ihre Zukunftspläne verändern sich.

          Steffi26.

          Beiträge 39
          09.06.2019

            Das Buch ist spannend geschrieben und für Fans von modernen Märchen perfekt. Der Prinz trifft auf die Kellnerin und damit zum ersten Mal auf Widerstand. Die Beiden entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter, wobei die Adelswelt für die Kellnerin undurchschaubar erscheint. Sie blickt hinter die Fassade des Prinzen und ihre Zukunftspläne verändern sich.

            Themyscira

            Beiträge 2
            06.06.2019

              Nicholas ist Kronprinz von Wessco, und die Zeit einer königlichen Vermählung naht. Doch der Prinz ist alles andere als erfreut als ihm dieses Ultimatum von seiner eigenen Großmutter gestellt wird. Um vorher sein Leben noch in vollen Zügen genießen können, lässt er sich auf eine New Yorker Kellnerin ein, der nicht einmal bewusst ist, wer Nicholas eigentlich ist...

              Emma Chase versteht es von Anfang an ihre Leser zu fesseln. Der Schreibstil ist frisch und amüsant. Auch ohne umschweifende Erklärungen werden ausreichend Informationen gegeben. Somit behält die Story ein zügiges Tempo bei und richtet den Spannungsbogen hoch.
              Mit einer unerwarteten Wendung konnte mich das Buch gegen Ende hin noch mal richtig überraschen, wenn auch nicht ganz zu meiner Zufriedenheit. Ich finde das Ende zwar schön und passend, hätte mir aber persönlich einen anderen Ausgang gewünscht.

              Alles in allem eine aufregend heiße Royal-Story, die mit unterhaltsamen Entertainment bei mir punkten konnte!