Bettina Haskamp

Tief durchatmen beim Abtauchen

Zwei Freundinnen auf der Suche nach der Sonnenseite des Lebens
Juliane hat alles im Griff. Erfolgreich im Job, perfekt organisiert im Privaten. Überraschungen jeder Art sind ihr verhasst, Abweichungen nicht vorgesehen. Sogar Freund Alex lässt sie lieber ziehen als auch nur das kleinste Zugeständnis zu machen. So geht es nicht weiter, beschließt ihre beste Freundin Lisa und entwickelt einen Rettungsplan: Juliane soll im Urlaub auf einer Insel im Atlantik einfach mal tief durchatmen.
Tatsächlich spürt Juliane die Magie der Insel und lässt sich zur eigenen Verblüffung vom Leben überraschen. Derweil steht Lisa zuhause plötzlich vor den Trümmern ihrer heilen Welt. Das eigene Glück ist ihr abhanden gekommen, sie bräuchte jetzt dringend einen Rettungsplan für sich selbst …


Autorenbild Foto von Bettina Haskamp

Der  Autor

Bettina Haskamp wurde 1960 im niedersächsischen Oldenburg geboren. Die ehemalige Journalistin entschied sich nach einer drei Jahre dauernden Reise von Europa nach Brasilien auf einem selbstgebauten Katamaran endgültig für ein Leben außerhalb eines festen Korsetts. Ihr erstes Buch, Untergehen werden wir nicht, erschien 2002. Darin schilderte sie ihre Erlebnisse der Segelreise. Seit 2007 schreibt sie erfolgreich Frauenromane, mit «Alles wegen Werner» und «Hart aber Hilde» landete sie auf Anhieb Bestseller. Sie lebt mit Mann, Hunden und Katzen in Portugal.


BibliografieAnsehen


Rezensionen

steffi_the_bookworm

Beiträge 11
14.02.2017

Bei diesem Buch habe ich eine lockere und leichte Urlaubslektüre erwartet und war dann doch überrascht über so viel Ernsthaftigkeit.
Die Geschichte hat mir generell gut gefallen und konnte mich gut unterhalten. Allerdings hatte ich ein paar Schwierigkeiten mit den Charakteren, besonders Juliane. Ich bin mit ihr und ihrer Art einfach nicht warm geworden. Auch die Freundschaft zwischen ihr und Lisa fand ich sehr distanziert und stellenweise sogar unehrlich.
Dennoch fand ich es interessant die Erlebnisse der beiden zu folgen und wie sie durch Wendungen in ihrem Leben zu sich selber finden.

Die Atmosphäre au der Insel hat mir sehr gut gefallen. Es ist immer wieder die Rede davon, dass die Insel eine besondere Magie hat und dies hat sich auch in die Handlung übertragen.

Das Ende hat mir gut gefallen und mir einige Lächeln ins Gesicht gezaubert. Es war ein sehr schöner und passender Abschluss.

ZartwieFederblümchen

Beiträge 48
11.10.2017

    Ich fand die Leseprobe echt toll und sehr ansprechend, weshalb ich mir dieses Buch auf jeden Fall kaufen würde. Scheint locker-leicht zu sein und nicht nur für den Sommer, sondern auch für den spritzigen Herbst.

    Boyslover

    Beiträge 49
    22.08.2017

      Ich habe schon mehr von Bettina Haskamp gelesen, ihr Schreibstil gefällt mir sehr gut und die Charaktere und die Umgebung werden immer sehr gut dargestellt - somit ist man "wirklich dabei". Auch die Gestaltung des Cover spricht mich sehr an.

      Juliane und Lisa sind zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können und doch verbindet sie eine Freundschaft...
      Durch wechselnden Perspektiven kann man sich wunderbar in beide Frauen hineinversetzen. Beides sind ganz unterschiedliche Charaktere und auch ihre Lebensumstände unterscheiden sich extrem.
      Juliane - organisiert, spröde und scheinbar gefühllose und
      Lisa - quirlig, einmischende und überforderte Mutter.
      Die Tragödien die beide erleben wird mit Leichtigkeit und etwas Humor erzählt, so wird es nie langatmig, langweilig oder deprimierend.

      Mir hat dieses Buch viel Freude bereitet

      KerstinT

      Beiträge 23
      20.08.2017

        Unterhaltsame Sommerlektüre

        Juliane hat sich von ihrem Freund getrennt. Ihre Freundin Lisa ist der Meinung, dass Juliane auf andere Gedanken kommen muss. Deshalb sollen die beiden nun Urlaub machen. Doch Lisa hat nicht vor mit auf die Atlantikinsel zu fahren. Kurzerhand erfindet sie eine Notlüge und Juliane strandet allein auf der idyllischen und magischen Insel. Schnell wird Juliane von der Inselmagie erfasst und erlebt den Herbst ihres Lebens! Doch dann läuft es bei Lisa auch nicht mehr so rosig. Wird ihr die Insel ebenfalls helfen?

        Bettina Haskamp hat einen sehr unterhaltenden und witzigen Sommerroman geschrieben. Selbst wenn er nicht im Sommer spielt, kommt dennoch ein warmes und sonniges Gefühl rüber. Es geht um die beiden Freundinnen Juliane und Lisa. Juliane ist ein Ordnungsmensch, der gerne alles durchplant. Sie liebt Struktur und Geradlinigkeit. Kaum im Hotel angekommen wird der Koffer ausgepackt und die Kleidung nach Farben sortiert und akkurat gestapelt. Lisa ist das genaue Gegenteil, sie mag es eher unordentlich. Die beiden ergänzen sich hervorragend. Beide können es nicht lassen sich in das Leben der anderen Einzumischen, ob das gut geht? Lesen sie es selbst, denn es lohnt sich. Erzählt wird die Geschichte in kurzen Kapiteln abwechselnd aus Sicht von Juliane und Lisa. Durch den locker leichten Schreibstil fliegt man regelrecht über die Seiten. Und durch die Beschreibungen der Insel bekommt man selbst Urlaubsgefühle und träumt sich in den Atlantik. Und geht so mit den sympathischen Charakteren Juliane und Lisa auf Entdeckungstour. Ich wurde von diesem Roman durchweg unterhalten. Auch wenn stellenweise sehr übertrieben wird und es unrealistisch wirkt. Wer auf der Suche nach witziger Unterhaltung ist, ist hier genau richtig. Wer einen Roman mit Tiefgang sucht, wird hier eher nicht befriedigt werden. Als sommerliche Unterhaltung hat mir dieser Roman, der all meine Erwartungen erfüllt hat, sehr gut gefallen und deshalb erhält er von mir fünf von fünf Sternen.

        Igela

        Beiträge 13
        20.07.2017

          Juliane hat ihr Leben im Griff.Durchorganisiert von der Sohle bis zum Scheitel, managt sie ihren Job als Veranstaltungsleiterin für eine Full Service Event Firma. Nun möchte ihre Arbeitskollegin und beste Freundin Lisa mit ihr in Urlaub fahren.Auf eine Insel, auf der Lisa vor Jahren schon mal war. Als Lisa kurzfristig verhindert ist, fährt Juliane wohl oder übel alleine. Und diese Reise verändert ihr ganzes Leben!

          Wer träumt nicht manchmal davon?Alles liegen zu lassen und einfach weg zu fahren?
          Am liebsten auf eine schöne Insel und sich so richtig entspannen. Juliane macht das, wovon viele Menschen träumen...auch ich manchmal.Von daher war mir die Thematik dieser Geschichte auf Anhieb sympathisch.
          Doch hier geht es nicht nur um Abtauchen, entspannen und relaxen. Sondern auch um die Frage,wie flexibel ist Juliane, wenn das Leben nicht planmässig verläuft,wenn Überraschungen und geheimnisvolle Begegnungen das Geplante einstürzen lassen? Und genau hier ziehe ich auch persönlich Parallelen.Die Frage, wie flexibel ich in meinem Leben bin, drängt sich auf und macht nachdenklich.
          Ich habe schon mehrere Bücher von Bettina Haskamp gelesen, und wurde wieder nicht enttäuscht.Wie gehabt sehr bildlich der Schreibstil,zeitweise habe ich mich gefühlt, als wäre ich persönlich auf der Insel.
          Die beiden Hauptfiguren Lisa und Juliane haben mir sehr gefallen.Authentisch wird über die doch so unterschiedlichen Leben der beiden berichtet.Auf einer Seite, die chaotische Lisa, geforderte Mutter und Ehefrau.Auf der anderen Seite die durchgeplante, organisierte Juliane, die für den Job lebt.
          Ein erfrischendes Buch, das auch ernste Zwischentöne hat und mich bestens unterhalten hat!

          Isareadbooks

          Beiträge 69
          05.07.2017

            Alleine dem Cover entsprechend und dem Klappentext und Leseprobe zu entnehmend kann ich mir dieses Buch sehr gut für den Strandurlaub vorstellen und bin schon echt gespannt! Werde mir das bald kaufen und mitnehmen.

            Jinyoung

            Beiträge 0
            29.06.2017

              Ich habe das Gefühl das dieses Buch ein super Begleiter für den Urlaub ist. es macht bestimmt Lust in der Sonne zu liegen und einfach dieses Buch zu lesen. Ich mach den Inhalt und denke es ist ein muss für den Urlaub . Oder an kalten Wintertagen wenn man lieber im Urlaub wäre als im kalten grauen.

              lenilotta

              Beiträge 17
              22.05.2017

                Juliane ist eine erfolgreiche Eventmanagerin in einem Catering-Service. Auch privat hat sie alles perfekt im Griff und ist gut durchorganisiert.

                Sie will mit ihrer Freundin Lisa eine Woche auf eine kleine Insel im Atlantik fliegen um mal ein bisschen auszuspannen. Doch kurz vor dem Abflug muß Lisa leider den Abflug absagen, da eines ihrer 3 Kinder krank geworden ist und sie deshalb nicht mit Juliane fliegen kann. Sie läßt Juliane alleine in den Flieger steigen. Für Juliane beginnt eine schlimme Zeit. Kein gebuchtes Hotel, da Lisa gemeint hat das wird alles Vorort erledigt.

                Die ersten Tage bringen Juliane an ihre Grenzen... Nichts ist organisiert und geplant, doch allmählich schafft es auch Juliane zu entspannen und den Zauber der Insel kennenzulernen.

                Witzig geschriebenes Buch. Mir hat sehr gut gefallen, dass hier einmal die Geschichte aus der Sichtweise von Juliane und dann aus der Sichtweise von Lisa geschrieben wurde.

                Granger 2.0

                Beiträge 36
                06.05.2017

                  Das Cover ist recht schlicht gehalten, erweckt aber dennoch Aufmerksamkeit.
                  Es ist locker geschrieben und lässt sich flüssig lesen.
                  Bei regnerischen Tagen ist das Buch manchmal doch besser als das Fernsehen.

                  Wirklich tolles Buch.

                  siko71

                  Beiträge 49
                  01.05.2017

                    Lisa schickt ihre Freundin Juliane allein in den Urlaub und empfielt ihr diese Zeit zu geniesen. Das läst sie sich nicht zweimal sagen und als sie zur Ruhe gekommen ist passiert Überraschendes. Bei ihrer Freundin Lisa hingegen kommt alles anders als erwartet. Ihr Mann ist mit allem überfordert. Wie geht es mit dem Liebesleben der beiden Frauen weiter?

                    Ein sehr schön, gefühlvoller Roman über die Höhen und Tiefen der Liebe. Der Schreibstil ist sehr gefällig und das läßt einen nur so durch das Buch fliegen.
                    Mir ist dieser Roman 4 Sterne wert und ich werde ihn weiterempfehlen.

                    VanilleMelli

                    Beiträge 55
                    16.04.2017

                      Tolles Buch mit schönem, aber schlicht gehaltenem Cover.
                      Mir fiel bei den ersten Seiten des Buches schon der lockere, leicht verständliche Schreibstil auf, mit dem die Autorin überzeugen! Das Buch wird durch das Cover und der guten, interessanten Geschichten wirklich zu einer Art "Urlaubsbuch"
                      Sehr zu empfehlen, da auch viele unerwartete Sachen passieren...

                      Bücherfreundin

                      Beiträge 47
                      12.02.2017

                        Hauptprotagonisten in diesem Buch sind die beiden Freundinnen Lisa und Juliane, die doch sehr unterschiedlich sind. Lisa ist Hausfrau und Mutter von drei Kindern und dabei sehr gestresst, chaotisch und überfordert, so dass es in ihrer Ehe kriselt. Juliane ist eher der Typ Geschäftsfrau, erfolgreich und immer gut durchorganisiert und gerade wieder Single. Sie lebt in erster Linie für ihren Job.
                        Mit Hilfe eines Tricks schickt Lisa ihre Freundin alleine in Urlaub auf eine Insel, wo sie selbst vor etlichen Jahren mal gewesen war.
                        Soweit zum Inhalt, mehr verrate ich nicht, das müsst ihr schon selbst lesen.

                        Es handelt sich hier um einen Frauenroman, in dem mehr Tiefe steckt, als ich anfangs vermutet habe. Es geht sehr viel um wahre Freundschaft, aber auch um Liebe und Beziehungsprobleme, sowie sich selbst finden. Das Buch regt meiner Meinung nach auch etwas zum Nachdenken an. Aber nichtsdestotrotz ist es ein Unterhaltungsroman, der sich sehr gut und sehr flüssig lesen lässt. Dazu tragen auch schon die 37 eher kurzen Kapitel bei, die abwechselnd aus der Sicht von Lisa und Juliane geschrieben sind. So konnte man sich immer gut in beider Situation hineinversetzen. Obwohl es in die Geschichte ernste Themen eingepackt wurden, ist es sehr humorvoll geschrieben und ich musste beim Lesen immer wieder schmunzeln.
                        Auch finde ich dass die Atmosphäre auf der Insel sehr gut geschildert wurde, so dass man sich alles gut vorstellen konnte und auch etwas von der "Magie" erleben durfte.
                        Am Ende gab es jede Menge HappyEnds, das war mir fast ein wenig zuviel des Guten und vor allem zu schnell.
                        Aber auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung für dieses schöne Sommerbuch!

                        Jako

                        Beiträge 44
                        13.01.2017

                          Das Cover ist recht schlicht gehalten, erweckt aber dennoch Aufmerksamkeit.
                          Der Schreibstil ist locker, leicht und modern und flüssig lesen.
                          die Landschaften realistisch und plastisch, man bekommt sofort Urlaubslaune.
                          Es passieren einige Dinge, mit denen ich nicht gerechnet hätte.
                          So kommen auch immer einige Überraschungen auf die Leser zu.

                          Jolle22

                          Beiträge 7
                          eine Antwort 18.11.2016

                            Inhalt
                            In diesem Buch geht es um Juliane, die Ihr leben voll im Griff hat und keine Überraschungen mag. Doch dann trennt Sie sich von Ihr Freund. Ihre beste Freundin Lisa schmiedet einen Notfallplan für Juliane, sie schickt Sie auf die Insel der Magie, die Sie selber schon vor einigen Jahren kennenlernen durfte.
                            Langsam kommt Juliane zur Ruhe und krempelt Ihr Leben um und es hat auch einige Überraschungen für Sie parat.
                            Doch dann gerät auch Lisas Leben aus der Fugen, nun muß ein neuer Notfallplan her :)
                            Meinung
                            Das Buchcover hat mich sofort neugierig auf die Geschichte gemacht, die fröhlichen Farben laden sofort zum Urlaub machen ein :)
                            Die Insel der Magie hat mich auch sofort gefangen genommen, so dass ich auch sehr gerne dort wäre. Die Autorin hat die Insel sehr schön beschrieben und zum träumen eingeladen.
                            Der Schreibstil von Bettina Haskamp ist sehr flüssig und locker, sehr angenehm zu lesen.
                            In diesem Buch wird aus zwei unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben einmal aus Juliane und aus Lisa Sicht. Leider bin ich mit Juliane nicht richtig warm geworden dafür umso mehr mit Lisa.
                            Die Freundschaft der beiden Frauen hat mich leider auch nicht ganz so richtig überzeugt da beide doch sehr unterschiedliche sind und auch verschieden Lebensstile führen.

                            Ein sehr schöner Sommerroman, der einen für ein paar Stunden aus den Alltag entführt. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung :)

                            • Hexenturm

                              Beiträge: 73
                              05.05.2017

                              Das Cover hat mich auch sehr "angelächelt" sieht nach Urlaub und Fun aus.
                              Da ich schon begeistert einige Bücher von bettina Haskamp gelesen habe, werde ich mir dieses mal für eine schönes Sommerwochenende zulegen.

                            vronika22

                            Beiträge 0
                            14.06.2016

                              sehr schöner Sommerroman! Hauptprotagonisten in diesem Buch sind die beiden Freundinnen Lisa und Juliane, die doch sehr unterschiedlich sind. Lisa ist Hausfrau und Mutter von drei Kindern und dabei sehr gestresst, chaotisch und überfordert, so dass es in ihrer Ehe kriselt. Juliane ist eher der Typ Geschäftsfrau, erfolgreich und immer gut durchorganisiert und gerade wieder Single. Sie lebt in erster Linie für ihren Job. Mit Hilfe eines Tricks schickt Lisa ihre Freundin alleine in Urlaub auf eine Insel, wo sie selbst vor etlichen Jahren mal gewesen war. Soweit zum Inhalt, mehr verrate ich nicht, das müsst ihr schon selbst lesen. Es handelt sich hier um einen Frauenroman, in dem mehr Tiefe steckt, als ich anfangs vermutet habe. Es geht sehr viel um wahre Freundschaft, aber auch um Liebe und Beziehungsprobleme, sowie sich selbst finden. Das Buch regt meiner Meinung nach auch etwas zum Nachdenken an. Aber nichtsdestotrotz ist es ein Unterhaltungsroman, der sich sehr gut und sehr flüssig lesen lässt. Dazu tragen auch schon die 37 eher kurzen Kapitel bei, die abwechselnd aus der Sicht von Lisa und Juliane geschrieben sind. So konnte man sich immer gut in beider Situation hineinversetzen. Obwohl es in die Geschichte ernste Themen eingepackt wurden, ist es sehr humorvoll geschrieben und ich musste beim Lesen immer wieder schmunzeln. Auch finde ich dass die Atmosphäre auf der Insel sehr gut geschildert wurde, so dass man sich alles gut vorstellen konnte und auch etwas von der "Magie" erleben durfte. Am Ende gab es jede Menge HappyEnds, das war mir fast ein wenig zuviel des Guten und vor allem zu schnell. Aber auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung für dieses schöne Sommerbuch!