Ildikó von Kürthy

Schwerelos

Werd endlich unvernünftig!
Geschafft! Jetzt muss ich nur noch «ja» sagen. Happy End, endlich.
Gäbe es da nicht ...
… meine beste Freundin. Die betrügt ihren Mann aus Überzeugung.
… meine Cousine. Die übergibt sich während einer Beerdigung, ist schwanger, weiß aber nicht genau, von wem.
… meinen Schulfreund. Der will unbedingt Vater werden, ist schwul, hat sich aber trotzdem schon mal beim Geburtsvorbereitungskurs angemeldet.
… meine geliebte, tote Tante. Die ist nicht totzukriegen, liebt das Leben in Wolkenkratzern und schreibt einen beunruhigenden Brief aus dem Jenseits.
Und ich frage mich plötzlich, ob «Ja» die falsche Antwort ist …


Autorenbild Foto von Ildikó von Kürthy

Die  Autorin

Ildikó von Kürthy ist Rheinländerin, Mutter von zwei Söhnen, Journalistin und Kolumnistin bei der Brigitte. Sie lebt mit ihrem Mann und den Kindern in Hamburg, und besonders an Karneval hat sie schlimme Sehnsucht nach ihrer alten Heimat. Ildikó von Kürthys Romane wurden mehr als sechs Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt. Sie ist eine der meistgelesenen deutschen Schriftstellerinnen, ihr erster Roman «Mondscheintarif» wurde fürs Kino verfilmt, und auch ihre Sachbücher, «Unter dem Herzen», «Neuland» und «Hilde» waren allesamt Bestseller. Zuletzt erschien ihr Roman und Nummer-1-Bestseller «Es wird Zeit».


BibliografieAnsehen

PressestimmenAnsehen


Rezensionen

Marion

Beiträge 4
19.04.2021

Ein toll geschriebenes Buch.Schnell und entspannt zu lesen und mit einer Prise Humor gewürzt! Unterhaltung, die den Alltag vergessen lässt und zum träumen einlädt. Mit viel Humor schreibt Ildiko von Kürthy über Beziehungsprobleme und Ihre Folgen! Einfach wunderbar.

Retro Girl

Beiträge 12
19.01.2021

Ein vergnüglich geschriebenes Buch.Flott zu lesen und mit einer Prise Humor gewürzt!Leichte Unterhaltung,die den Alltag vergessen lässt!Ildiko von Kürthy schreibt mit einem zwinkerndem Auge über Beziehungsprobleme und Ihre Folgen! Köstlich!

Elicat

Beiträge 15
22.10.2020

    Zwar schon ein älteres Buch, aber immer noch oder immer wieder aktuell.
    Eine Enddreißigerin, kurz vor der lang ersehnten Hochzeit. Derzeit in einer glücklichen (wirklich?) Beziehung und sie macht sich Gedanken - soll sie "Ja-sagen", wars das schon, oder?
    Ihre Gedanken sind humorvoll und ironisch dargestellt, leider wird oft einfach zu dick aufgetragen. Als vergnügliche Urlaubslektüre jedoch echt zu empfehlen.

    Phantasia

    Beiträge 82
    15.03.2020

      Den Buchbeginn fand ich noch recht vielversprechend aber je weiter ich las dachte ich immer wieder, das hast du doch schon mal in der einen oder anderen Variante bei Ildikó von Kürthy gelesen. Kurz bevor sie 37 wird, bekommt Marie doch noch das, was sie immer wollte: einen Heiratsantrag. Ihre Träume von Ehe, Familie und einem Häuschen mit Carport und Komposthaufen scheinen sich endlich zu erfüllen. Aber als sie gerade „Ja!“ sagen will, geschehen ausgesprochen merkwürdige Dinge. Sicher ist das Buch nicht schlecht, aber meinen Geschmack hat es leider nicht getroffen. Vielleicht war es aber auch das falsche Buch zum falschen Zeitpunkt? So was soll es ja geben. Der Schreibstil Ildikó von Kürthys ist gewohnt flüssig zu lesen, aber das Thema ist ja nun nicht wirklich neu bei ihr. Ich kann das Buch trotz allem weiterempfehlen, doch für mich war es im Ganzen nur guter Durchschnitt. Als Urlaubslektüre oder mal für zwischendurch geeignet, wird aber auch nicht lange „nachwirken“. Deshalb vergebe ich 3 von 5 Sterne.