Julie Caplin

Die kleine Bäckerei in Brooklyn

Eine romantische Komödie in der aufregendsten Stadt der Welt: für Romantiker, New York-Fans und alle, die mal eine Pause vom Alltag brauchen. Sympathische Figuren, warmherziger Humor und viel Lokalkolorit.
Nach einer schmerzhaften Trennung ist die junge Food-Journalistin Sophie froh über einen beruflichen Wechsel nach New York. Jeden Morgen betört sie der köstliche Duft von Bagels und Cupcakes aus der Bäckerei unter ihrem neuen Apartment in Brooklyn. Sophie freundet sich mit der Besitzerin Bella an und hilft ihr gelegentlich aus. Und sie lernt Bellas attraktiven Cousin Todd kennen. Auch er kann sich für gutes Essen begeistern - und für Sophie. Aber warum warnt Bella vor seinem Charme und seiner Bindungsangst? Geht Liebe nicht durch den Magen?


Autorenbild Foto von Julie Caplin

Der  Autor

Julie Caplin liebt Reisen und gutes Essen. Als PR-Agentin hat sie in diversen europäischen Großstädten gelebt und gearbeitet. Vor allem die dänische Hygge-Lebensart konnte sie begeistern – ebenso wie die leckeren kanelsnegle (Zimtschnecken). Kein Wunder, dass in Kopenhagen die Idee zu diesem Roman entstand. Es ist der Auftakt zu einer Reihe, die fortgesetzt wird mit einer Bäckerei in Brooklyn und einer Patisserie in Paris.


BibliografieAnsehen


Rezensionen

Lindenblomster

Beiträge 8
08.05.2019

Ich finde die Reihe so schön! Eine Bäckerei in immer einer neuen Stadt ist eine gute Idee. So kann man als Leser andere Städte erkunden und mit den Protagonisten Abenteuer erleben.
Die Cover passen sehr gut zusammen und zum jeweiligen Buch.
Eine neue Liebe für Sophie. Die Geschichte ist herzerwärmend und auch mal aufregend. Und man lernt etwas von New York kennen.

ivo

Beiträge 9
02.05.2019

Das klingt vielversprechend. Auch das, was ich bisher gelesen habe. Ich dachte mir dabei: Wenn ich schon nicht selbst nach Brooklyn gehen kann, dann darf ich doch ein wenig darüber lesen. Ich mag die klare Art zu Schreiben, die ich bei der Autorin entdecke. Ich werde mir das Buch zulegen, sobald es am 21. Mai erschienen ist. Für mich ein Tag, der viel bedeutet: Das kann nur ein gutes Zeichen für die Geschichte sein.

Wolkenschloss

Beiträge 15
25.04.2019

Nachdem mir das Kleine Cafe in Kopenhagen so gut gefallen hat, freue ich mich schon unglaublich auf dieses Buch und den dritten Band, der im Sommer erscheint. Es sieht auch mal wieder richtig schön aus und das Cover passt auch gut zum ersten Band!