Liv Helland

Das Inselkrankenhaus: Sommerstürme

Gebrochene Herzen und andere Notfälle
Die Hansen-Klinik ist das wahrscheinlich kleinste Krankenhaus Deutschlands. Mit viel Herz und Einsatz versorgt hier ein engagiertes Team Insulaner und Touristen. Gerade ist Greta Paulsen dazugestoßen. Die selbstbewusste Krankenschwester ist auf der kleinen Nordseeinsel großgeworden, reiste aber die letzten Jahre durch die Welt. Als sie eines Morgens am Strand eine bewusstlose junge Frau findet und diese in die Klinik bringt, rasselt sie prompt mit Dr. Mark Ritter zusammen. Niemand versteht, warum es den talentierten, aber unnahbaren Chirurgen aus Hamburg ausgerechnet an das kleine Inselkrankenhaus verschlagen hat. Der Fall der jungen Frau gibt Greta und Mark Rätsel auf. Dass zwischen den beiden immer mehr die Funken fliegen, hilft nicht unbedingt …
Der romantische Auftakt zur Inselkrankenhaus-Reihe - die Entdeckung für alle, die von Sand unter den Füßen und Meeresrauschen träumen.


Autorenbild Foto von Liv Helland

Der  Autor

 Liv Helland liebte schon immer das Meer, deshalb spielten dort viele der Geschichten, die sie sich als Kind gerne ausdachte. Sie studierte deutsche und englische Literatur und arbeitete als Journalistin und Übersetzerin, bevor sie das Bücherschreiben für sich entdeckte. Da sie nicht nur ein großer Fan der Nordsee ist, sondern auch sehr gerne Krankenhausserien im Fernsehen schaut, lag es nahe, über eine Klinik auf einer friesischen Insel zu schreiben.


BibliografieAnsehen


Rezensionen

kerstin2601

Beiträge 66
01.05.2021

    Ein Roman wie geschaffen für die Sommerferien! Man spürt die Meeresbrise und träumt sich auf eine kleine Nordseeinsel. Auch auf Inseln gibt es manchmal Krankenhäuser und natürlich das Personal welches seine eigene Vorgeschichte mitbringt. Es geht um Geheimnisse und natürlich um Liebe...das Buch verbindet Inselambiente mit Krankenhaus und Lovestory.