Rosamunde Pilcher

Eisblumen

Rosamunde Pilchers Erzählungen, liebevoll illustriert, entführen den Leser in verschneite Landschaften unter einer kalten Wintersonne. Es ist die Jahreszeit der Schneespaziergänge und Kaminfeuer. Eine Zeit, in der sich Sehnsucht und leise Melancholie ins Glück mischen und man die Kälte mit Gemütlichkeit bekämpft.


Autorenbild Foto von Rosamunde Pilcher

Die  Autorin

Rosamunde Pilcher wurde 1924 in Lelant/Cornwall geboren, arbeitete zunächst beim Foreign Office und trat während des Zweiten Weltkrieges dem Women´s Royal Naval Service bei. 1946 heiratete sie Graham Pilcher und zog nach Dundee/Schottland. Rosamunde Pilcher schrieb seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr. Ihre Romane haben sie zu einer der erfolgreichsten Autorinnen der Gegenwart gemacht. Rosamunde Pilcher starb im Februar 2019.


BibliografieAnsehen

PressestimmenAnsehen


Rezensionen

leseratte1310

Beiträge 24
04.01.2018

    Dieses 90-seitige Büchlein der Autorin Rosamunde Pilcher enthält verschiedene Erzählungen. Das Cover, welches mir sehr gut gefällt, zeigt dass es sich um Geschichten handelt, die mit dem Winter zu tun haben.
    Der Schreibstil lässt sich gut lesen, aber die Geschichten sind nicht so meins. An Rosamunde Pilcher scheiden sich die Geister; entweder man mag ihre Bücher oder man mag sie eben nicht. Auch diese Erzählungen sind im typischen Pilcher-Stil – leichte Kost, die unterhaltsam ist. Wer also ein Fan der Autorin ist, wird auch dieses Buch mögen.
    Für mich sind die Geschichten nicht so richtig rund. Sehr gut haben mir aber die eingestreuten Illustrationen gefallen.
    Mich konnte das Buch nicht wirklich überzeugen.

    kerstinvoss

    Beiträge 10
    12.12.2017

      Ein super Buch für die kalte Jahreszeit.
      Für einen kuschligen Nachmittag vor dem Kaminfeuer genau das richtige.
      An kalten Wintertagen wird einem richtig warm ums Herz.
      Man bekommt Lust an die See zu faheren und einen langen Spaziergang zu machen.

      Hummel

      Beiträge 36
      16.10.2017

        Das Buch ist sehr liebevoll illustriert, die Geschichten sind wie immer bei Rosamunde Pilcher sehr gut geschrieben und flüssig zu lesen. Kleine, feine Happy End Geschichten zum zwischendurch und unterwegs zu lesen.

        Dandy

        Beiträge 51
        03.05.2017

          Eisblumen von Rosamunde Pilcher ist mal wieder ein sehr schöner Roman. Ich habe jetzt schon einige Pilcher Romane gelesen und dieser gehört zu meinen Favoriten. Der Schreibstil, die Beschreibungen der idyllischen Gegenden, das Happy End , einfach schön.
          Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Mit seinen knapp 100 Seiten lässt es sich sehr gut an einem Stück durchlesen.

          Yvou

          Beiträge 23
          10.01.2017

            Es ist wieder ein Buch mit Happy End und das ist im Prinzip das, was eigendlich Rosamunde Pilcher ausmacht. Das Buch ist recht dünn, daher schnell gelesen, da ich es fesselnd fand. Es ist fröhlich, lustig und amüsant geschrieben und macht daher Spaß zu lesen. Toll ist es, dass die Geschichten abgeschlossen sind.