Rosamunde Pilcher

Frühlingsgeschichten

Der Frühling: die schönste Zeit des Jahres. Und keine versteht es so wie Rosamunde Pilcher, in ihren Geschichten den besonderen Zauber des Frühlings einzufangen. Erzählungen von den Wechselfällen des Lebens, das sich nicht immer den Wünschen fügen will, aber am Ende doch triumphiert.


Autorenbild Foto von Rosamunde Pilcher

Die  Autorin

Rosamunde Pilcher wurde 1924 in Lelant/Cornwall geboren, arbeitete zunächst beim Foreign Office und trat während des Zweiten Weltkrieges dem Women´s Royal Naval Service bei. 1946 heiratete sie Graham Pilcher und zog nach Dundee/Schottland. Rosamunde Pilcher schrieb seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr. Ihre Romane haben sie zu einer der erfolgreichsten Autorinnen der Gegenwart gemacht. Rosamunde Pilcher starb im Februar 2019.


BibliografieAnsehen


Rezensionen

Jackdeck

Beiträge 44
27.05.2018

    Ich habe dieses Buch als Dankeschön an eine liebe Person verschenkt und bin damit sehr gut angekommen.
    Besonders geschätzt wurden die in sich abgeschlossenen (durch den augenfreundlichen Grossdruck gut lesbaren) Kurzgeschichten der Erfolgsautorin als entspannende und blumige Einstimmung auf den bald kommenden Frühling.

    brigitte_schreiter

    Beiträge 70
    25.05.2017

      In vier Bänden erscheinen alle ihre Geschichten, zusammengestellt nach den Jahreszeiten- den Jahreszeiten der Liebe. Dieser Band mit 172 Seiten enthält
      folgende Geschichten:
      Toby
      Das puppenhaus
      Lalla
      Wochenende
      Liebe im Spiel
      Ein Tag zu Hause
      und Ein unvergesslicher Abend.
      wundervolle Geschichten mit Herz.