Rosamunde Pilcher

Wilder Thymian

Vor Jahren hat Oliver seine Geliebte Victoria wegen einer anderen verlassen. Plötzlich steht er unvermutet wieder vor ihrer Tür, im Arm seinen zweijährigen Sohn. Trotz großer Zweifel lässt Virginia sich erneut auf Oliver ein. Doch ihr erster gemeinsamer Urlaub in einem schottischen Schloss verwandelt sich unversehens in eine dramatische Odyssee der Gefühle und Leidenschaften. Victoria steht vor der Frage, ob eine alte Liebe sich so einfach neu entfachen lässt.


Autorenbild Foto von Rosamunde Pilcher

Die  Autorin

Rosamunde Pilcher wurde 1924 in Lelant/Cornwall geboren, arbeitete zunächst beim Foreign Office und trat während des Zweiten Weltkrieges dem Women´s Royal Naval Service bei. 1946 heiratete sie Graham Pilcher und zog nach Dundee/Schottland, wo sie seither wohnt. Rosamunde Pilcher schreibt seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr. Ihre Romane haben sie zu einer der erfolgreichsten Autorinnen der Gegenwart gemacht.


BibliografieAnsehen


Rezensionen

Yvou

Beiträge 23
10.01.2017

Rosamunde hat mit Wilder Thymian wieder ein schönes, klares und natürliches Buch geschrieben. So sind sie einfach die Bücher von Rosamunde Pilcher und ich Liebe sie seit Jahren.Das Buch hat Charaktäre die klar und ideenreich sind aber niemals konstruiert wirken.
Dies und die Stimmung die Rosamunde Pilcher mit Ihren Worten zu erschaffen vermag, das zusammen, das macht wahrscheinlich die absolute Anziehungskraft dieser Schriftstellerin aus. Lesenswert.

Jackdeck

Beiträge 32
15.08.2017

    "Wilder Thymian" ist das erste Buch, das ich von R. Pilcher gelesen habe, und es war spitze. Es hatte ein Happy End und das war das Wichtigste für mich. Man fiebert mit, ob eine Liebesgeschichte ein gutes Ende findet oder nicht und wird nicht enttäuscht. Das Tolle war, dass ich das Buch so schnell gelesen hatte, dass ich mir schon die nächsten holen musste. Dieses Buch ist für Leute, die gern eine Romanze sehen, die einen guten Ausgang hat (und für Leute, die es lieben, wenn in einem Buch Umgebungen, Landschaften, Atmosphären gemütlich und romantisch beschrieben werden).

    brigitte_schreiter

    Beiträge 64
    18.04.2017

      Wunderbar geschrieben, wie man es von Rosamunde Pilcher gewohnt ist.
      Aber spätere Bücher wie September oder Wintersonne haben natürlich noch mehr Tiefgang.
      Vor Jahren hat Oliver seine Geliebte Victoria wegen einer anderen verlassen.
      Plötzlich steht er, mit seinen zweijährigen Sohn wieder vor ihrer Tür. Und Victoria lässt sich wieder auf ihn ein.
      Es ist unterhaltsam zu lesen, bekommt aber von mir trotzdem nur 4 Sterne.